Lasius Niger (schwarze Wegameise)

Artikel bewerten
(5 Stimmen)
 

Mehr Bilder von Lasius Niger in unserer Bilder-Galerie

Lasius Niger im Neströhrchen, die Königin mittig, Larven und Eier unterhalb, umgeben von Arbeiterinnen

 

Lasius Niger ist eine in Deutschland und Mitteleuropa am häufigsten vorkommende Ameisenart. Sie wird gemeinhin auch als "Schwarze Wegameise" bezeichnet. Die Kolonie lebt monogyn, also mit nur einer Königin. Zur Gründung der Kolonie kann es auch vorkommen, dass mehrere Königinnen gemeinsam ein Nest beziehen, nach dem Schlüpfen der ersten Arbeiterinnen wird aber in der Regel eine Königin getötet.

 

Königin: ca. 1 cm groß, meist schwarz
Arbeiterinnen: 3 bis 5 mm groß, ebenfalls schwarz
Männchen: ca. 5 mm groß, schwarz
Gattung: Schuppenameise

bevorzugte Nahrung: Honig, Früchte, kleine Insekten (tot oder lebendig)

 

Lebensraum: meist Erdnester, aber auch unter Steinen oder totem Holz, trocken bis mittelfeucht, Zimmertemperatur, hält Winterruhe von Oktober bis März

 

 

 

 

Gelesen 3456 mal
Mehr in dieser Kategorie: Lasius Flavus (gelbe Wegameise) »
© 2007 - 2018 meine-ameisen.de - All Rights Reserved.